varel4

Am SA 17.07.2021 war es endlich soweit. Wir konnten den 7. Jadecup durchführen. Alle 32 Teams die ich auf der Meldeliste hatte waren bis kurz vor 10.00 Uhr auch erschienen. Ein besonderer Dank an das Nachrücker Team aus Leer, das sich noch Freitag spät Abends zu einer Zusage bewegen ließ. Wie immer waren Teams aus dem gesamten Raum Nord-West erschienen, aber auch eine Mannschaft aus Limburg/Lahn im Hessischen war angereist. Da die Vorbereitung im Computer schon abgeschlossen war, konnten wir auch recht pünktlich kurz nach 10:00 Uhr, nach einer kurzen Ansprache die Rahmenbedingungen (Turnierverlauf, Catering, AHA Regeln, etc.) betreffend, beginnen. Wir hatten auf unserem Boulodrome 10. Bahnen zur Verfügung. Die restlichen 6. Partien machten sich auf den Weg zum nahe gelegenen Sportplatz, wo wir Terrain Libre spielen ließen. Dies sollte uns später im Verlauf des Turniers noch Sorge bereiten, denn wie sich herausstellte dauerten die Partien dort immer länger als auf dem Boulodrome. Das lag wohl daran, das dort auf längere Distanzen gespielt wurde, was m. E. zu vielen "kleineren Aufnahmen" geführt hatte. Das führte diesmal dazu, das wir nicht wie sonst üblich schon gegen 18:00 Uhr die Siegerehrung durchführen konnten, sondern erst um 19:30 Uhr. Ein Lob an alle Teams, es gab keine Meckereien darüber, zu oft nicht auf unserem wunderschönen Bouldrome gespielt zu haben. Lag aber auch daran, das Jürgen und ich von der Turnierleitung dafür Sorge getragen haben, das keine Mannschaft (bis auf eine Ausnahme) mehr als zweimal zum Sportplatz musste. Darüber hinaus war es einfach ein super Tag, bei herrlichem Sommerwetter mit alten Freunden und Bekannten endlich einmal wieder ein Turnier zu spielen, sich auszutauschen, leckeres Gegrilltes, ein kühles Bier und eine enorme Auswahl an Kuchen zu genießen. Die Freude darüber war allen deutlich anzumerken. Es gab natürlich im Vorfeld Mannschaften, die als Favoriten galten, wie der Bundesligaspieler Nils Schön, mit Thomas Berger aus OL equipiert. Oder der derzeit Führende der TOUR Bernard Duchemin, der mit Rainer Grunst spielte. Aber beide Teams strauchelten gleich zweimal, und so waren am Ende die aus Hamburg ins schöne Friesland gekommenen Dorothea und Ullrich Löwer die Einzigsten die alle 5. Partien für sich entscheiden konnten. Hinter ihnen platzierten sich Altmeister Norbert Asseier aus Wilhelnshaven mit Dietmar Walloch aus Jever spielend, und an Platz 3. kamen für mich und auch wohl für die Beiden überraschend, Lavini Grafe und Rüdiger Intemann aus Bremen. Die Besten 8. Teams waren ins Preisgeld gekommen und wurden bei der Siegerehrung mit den entsprechenden Preisgeldern beglückt. Vorweg konnte ich weiteren 3. Teams von den Firmen Schlachterei Kuper, BFT Varel und Restaurant Da Carmen gesponsorte Preise überreichen. Ein Lob an alle Teilnehmer, die mit ihrem Verhalten für einen, wie ich fand, sehr harmonischen Turnierverlauf gesorgt haben. Aber auch ein Dankeschön an alle Mitglieder des Vereins, die beim Zustandebringen des Turniers mit ihrem Engagement geholfen haben. Insbesondere auch an Uwe Emde, ohne den wäre kaum möglich gewesen. Nun fehlen nur noch die Siegerfotos und die Abschlusstabelle, die unter Abschlusstabelle Jadecup 2021 zu finden ist. Weitere Fotos zum Jadecup 2021 sind jetzt auch in unsere Bildergalerie unter Turniere - Jadecup - Jadedup2021 eingearbeitet. Ich hofffe Euch alle in 2022 wieder bei uns begrüßen zu können.

 

Die ersten 3. als Gruppenfoto

JC2021 sieger

Platz 1. Doro und Ulli Löver                                               Platz 2. Norbert Asseier / Dietmar Walloch  

jc2021platz1jc2021platz2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Platz 3. Lavinia Grafe / Rüdiger Intemann                          Platz 4. Birgit Silberborth / Harald Lukaschek

jc2021platz3jc2021platz4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Platz 5. Sigrid Garner / Thomas Martens                            Platz 6. Hans-Georg Wollnik / Jan Willemsen

jc2021platz5jc2021platz6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Platz 7. Doris und Thorsten Panknin                                   Platz 8. Elfi Baluch / Ulli Brülls

jc2021platz7jc2021platz8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Anmeldung

Neuigkeiten

Fundsachen beim TCO

Auf der Tour Etappe beim TC Oldenburg sind 3 Trinkflaschen und ein Regenschirm zurückgeblieben. Bernd Janßen wird diese Sachen mit zur 8. Etappen in Varel mitbringen. Ein Bild mit den entsprechenden Teilen habe ich im Bericht zur Tour Etappe 6. beim TCO eingepflegt.

Tour 2021 7. Etappe in Emden

Die 7. Etappe der Tour 2021 wurde am SO 21.09.2021 beim Big Point in Emden gespielt. Sieger wurde Bundesligaspieler Nils Schön vor Uwe Bargmann und Horst Strathmeyer. Den Trostpokal nahm Lavinia Grafe mit nach Hause. Einen Bericht zur 7. Etappe und die Einzelwertung für Emden sowie den Gesamtstand der Tour 2021 sind allesamt eingestellt.

8. Etappe der Tour 2021

Auch für die 8. Etappe der Tou3 2021 in Varel wird es eine Begrenzung der Teilnehmerzahl auf 64 Spieler geben. Die Anmeldung, wie immer mit den vollständigen Kontaktdaten, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Die Anmeldungen sind dann unter Teilehmerliste Tour 2021 8. Etappe in Varel einsehbar. Entscheidend ist der Eingang der E-Mail. Den Varelern werden zunächst 8 Startplätze zur Verfügung gestellt. Das Catering wird aus Brötchen, Grill und Kaffee und Kuchen bestehen.

Wahlen in Bund und Land

Allen "Touristen", die am 12.09 und 26.09 die die beiden letzten Etappen der Tour 2021 spielen wollen, zur Erinnerung. Am 12.09 sind Wahlen zum Kreistag, Gemeiderat und Bürgermeiteramt. Am 26.09 steht die Bundestagswahl an. Wer sein Recht auf Beteiligung nicht verwirken möchte, sollte sich rechtzeitig um die ensprechenden Briefwahlunterlagen bemühen.

Besucher

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online